Mit den Augen eines Cheerleaders

Auswärtsspiel in Schwäbisch HallMonatsbericht August

Munter ging es auch im August für uns weiter. Wir waren wieder viel unterwegs und haben die Zeit zusammen im Team genossen.

Gleich am ersten Sonntag des Monats waren wir ganz aktiv: Ein Teil von uns feuerte das Team beim Auswärtsspiel in München an. Der andere Teil unterstützte beim City Triathlon in Frankfurt.

Besonders Vanessa blickt gern auf diesen Auftritt zurück. „Ich wollte schon immer bei einer solchen Veranstaltung im Ziel stehen,“ sagt die hübsche Blondine. „Es ist schön zu sehen, wenn Menschen ein Ziel erreichen, auf das sie monatelang hingearbeitet haben. Man hat gespürt, wie sehr sich die Teilnehmer über unsere Unterstützung auf den letzten Metern gefreut haben.“ Damit beschreibt Vanessa treffend, warum wir das Cheerleading so lieben. Es gibt uns die Möglichkeit, Menschen zu unterstützen, zu begeistern und ihnen eine Freude zu bereiten.

Weiter ging es mit dem Auswärtsspiel gegen die Unicorns. Hier heizten Powerpartynicht nur wir, sondern auch das Wetter den Fans ordentlich ein. Anja freut sich, dass trotz der Hitze zahlreiche Fans im Stadion waren, um gut gelaunt die Universe zu unterstützen. „Die Fans haben super mitgemacht!“, ergänzt Lea. „Es war toll bei diesem spannenden Spiel zu tanzen. Wir wurden so lieb im Stadion empfangen und die Stimmung war unglaublich.“

Das Heimspiel gegen die Scorpions stand unter dem Motto „Musical“. Dazu studierten wir eine aufwendige und bunte Pregame-Show ein. Neben den Stunts und den Tanzgruppen der Narrengilde aus Hofheim- Diedenbergen wurden wir durch eine Showeinlage unseres Löwen-Maskottchens Tillmann unterstützt. Mit guter Laune und Motivation trotzten wir dabei auch dem starken Wind und Regen, die den Spieltag begleiteten. Ganz im Sinne des Mottos „The Show must go on“!

Museumsuferfest 2019Vom 23.-25. August fand das Museumsuferfest statt. Alle drei Tage waren wir bei dem Event vor Ort. Am Freitag und Sonntag traten wir dabei auf der Sport- und Kulturweltbühne neben dem Stand von Frankfurt Universe auf. Zusätzlich standen wir am Samstag und Sonntag gemeinsam mit einigen Spielern am Stand für Fotos und Autogramme zur Verfügung. Lea und Chrissi waren das gesamte Wochenende dabei. „Es war sehr anstrengend“, meint Lea, „aber es hat so viel Spaß gemacht, dass die Anstrengung sofort vergessen war.“ Chrissi kann dem nur zustimmen und ergänzt: „Es war schön die Möglichkeit zu haben, mit Fans zu sprechen und auch neue Leute für Football begeistern zu können.“

Der August war somit ein Monat, in dem wir viele schöne Erfahrungen sammeln konnten und daran erinnert wurden, warum das Cheerleading so großartig ist. Da die Menschen, die wir damit begeistern, einer der Hauptgründe sind, möchten wir nochmal die Gelegenheit nutzen, um uns bei unseren Fans, insbesondere unserem wunderbaren Fanclub, zu bedanken. Ihr seid großartig! DANKE!

Eure Lexi & Jule