Mit den Augen eines Cheerleaders

Erstellt am Dienstag, 11. Juni 2019 18:00

Pregame-ShowMai 2019

Am 04. Mai standen wir endlich wieder auf dem Feld der PSD Bank Arena! Das erste Heimspiel von Frankfurt Universe war der Termin, auf den insbesondere die neuen Mädchen im Team schon lange hin fieberten. Auch die Mädels, die schon länger dabei waren, freuten sich seit Oktober darauf, endlich wieder „zu Hause“ tanzen zu können. Viele Stunden harten Trainings lagen hinter uns und nun wollten wir endlich wieder unsere Mannschaft und unsere Fans unterstützen.


Vanessa stand zum ersten Mal auf dem Feld und erzählte aufgeregt: „Durch den gemeinsamen Start mit dem Team in den Tag hat sich die Nervosität ein wenig gelegt. Doch kurz vor Spielbeginn, als wir bereitstanden, um die Pregame-Show zu tanzen, konnte ich die Aufregung und Spannung gar nicht mehr in Worte fassen! Ich wollte unbedingt hinaus ins Stadion und für die Men in Purple da sein. Der Applaus und die Freude der Fans haben mich so sehr motiviert!“ Wir finden, dass sie und die anderen jungen Frauen, die zum ersten Mal im Stadion tanzten, einen wahnsinnig guten Job gemacht haben.

Mitte Mai hieß es für 6 Cheerleaders „ab nach Rotenburg an der Fulda“. Zusammen mit einigen Spielern fuhren wir zum Sommerfest der Hessischen Hochschule für Finanzen und Rechtspflege. Dort verteilten wir Flyer und begeisterten das Publikum mit unseren Tänzen. Die gemeinsame Fahrt im Bus war sehr lustig und fühlte sich ein bisschen an wie eine Klassenfahrt.

Am 18. Mai haben wir zusammen mit unserem Maskottchen Franky MyZeilin der MyZeil für Aufsehen gesorgt. Schließlich stand am Folgetag das zweite Heimspiel gegen die Munich Cowboys an. So tanzten wir uns durch das Einkaufszentrum und viele Menschen ließen sich von unserer guten Laune anstecken.

Unsere Termine im Mai waren:

04.05. Heimspiel Allgäu Comets
12.05. Auswärtsspiel Marburg
15.05. Sommerfest Hessische Hochschule Rotenburg/Fulda
18.05. Promo MyZeil Frankfurt
19.05. Heimspiel Munich Cowboys
29.05. Auftritt Batschkapp

Wir hatten also wieder sehr viel zu tun- bedenkt man auch, dass wir vor den Heimspielen unser Trainingspensum auf dreimal in der Woche erhöhen. Mal sehen, was der Juni so mit sich bringt. Wir sehen uns im Stadion!

Eure Jule & Lexi